Kein Corona-Porzellan

Sieht aus, als wäre es Porzellan:

ist es aber nicht, sondern eine zauberhafte Ranunkel-Blüte

Es war zuerst ein wunderschöner großer Strauß. Wenn die Blüten verwelken, nehme ich mir eine kleine Vase, in die sie dann hineinkommen, und schneide die noch übriggebliebenen und erhaltenen Blüten ab. Der Anblick lohnt sich über Tage.

sieht nach dem Corona-Bild aus

Zumindest so ähnlich … oh nee, das will ich hier nicht haben. Das ist eine der neuen Blüten meiner Porzellanpflanze. Sehr früh, sehr ergiebig und fleißig.

Woanders schrieb ich ja bereits, dass sie seit Jahren keine Erde benötigt, sondern lediglich Wasser genießt und eine Glasvase (Lichtfaktor).

Im Übrigen leiden der Kater und ich unter der Zeitumstellung und zugleich dem derzeitigen (Scheiß-)Vollmond. Müde, kaputt und lustlos.

Das Einzige, was mich aufbaut, ist der Urlaub, den ich ab Karfreitag für 2 Wochen haben werde.

Und ansonsten kotzt mich das ganze Gelabere über Corona, Einschränkungen, Politik und Hin bzw. Her dermaßen an, dass ich keine Nachrichten mehr ansehe.

Bis dann. Ich wünsche, falls wir uns vorher nicht mehr lesen sollten, bereits heute recht frohe Ostertage, trotz aller Einschränkungen, die kommen SOLLTEN!

Ich selber glaube aber nicht, dass wir den Mist jemals wieder loswerden; wir müssen anfangen, damit zu leben.

So sachte geht es doch an die Substanz

Ja! Der Lockdown, der viel zu spät kommt! Das ewige Gejammere mancher Kolleg*innen, die nichts anderes im Kopf haben als sich selbst! So in dem Tenor: Hach, was mache ich denn jetzt bloß …….. so geht das doch nicht, wie soll das denn weiter gehen etc. pp.

Ich könnte nur noch kotzen! Aber vorher 5 (in Klammern FÜNF) Wochen auf Usedom zur Kur gewesen, so als wäre nix passiert – wirklich, nämlich kurz vor dem bescheidenen Mini-Lock-D. Haben nichts zu versorgen, aber jammern und jammern und jammern.

Oder schräge Vögel, die das ganze Dilemma auf Politiker schieben – na klar, Leute, die haben ja Corona absichtlich herbeigezaubert, um Punkte zu sammeln. Was es doch für Blödels gibt auf dieser Welt!

Und dann kam noch ein „Weihnachtsgeschenk“ für uns Arbeitswütigen (har har) des bezirklichen Bürgermeisters in Form von 5 wiederverwendbaren Mund-Nasen-Schutz-Masken – so wurde das zumindest von der direkten Vorgesetzten deklariert.

Zuvor gab es kleinere Dispute mit der eigenen kleinen Familie, nämlich weil ich Sohnemann erklären musste, dass es in diesem Jahr kein Weihnachtstreffen geben wird. Ein längeres Telefonat hat es ihn einsehen lassen, aber nett war das nicht – ich liebe nämlich mein einziges Kind über alles!

Jo, und dann haben wir noch die nette Corona-App, die mir seit 13 Tagen 3 Begegnungen und seit gestern 4 Begegnungen anzeigt, auch wenn sie „mit geringerem Risiko“ behaftet sein sollen. Na ist doch super, dass uns der Dozent an der VAk gleich am ersten Tag mitteilte, dass er sich am Vortag der Schulung auf Corona hat testen lassen – hm, ein Schelm, wer jetzt an Böses denkt …

Unser Bürgermeister bittet seine Leute, so viel Urlaub oder Überstunden etc. in Anspruch zu nehmen wie nur möglich. Hm. Andererseits präferiert er Home-Office. Das Problem liegt nur darin, dass bestimmte ALs seit Jahren Home-Office ablehnten, keine Bedingungen dafür geschaffen wurden und wir damit im Moment voll auf die Fresse fallen. Vielen Dank auch.

Und schlussendlich gibt es noch solche freundlichen Kolleg*innen, die wohl ihre gute Kinderstube (nie hatten bzw.) vergessen haben und im Glauben sind, sie wären die Königinnen von Saba. Das macht einen richtig munter.

In diesem Sinne: bleibt alle gesund, ärgert Euch nicht, nach vorne schauen – und Weihnachten mal richtig über die Stränge hauen – aber zu Hause bitte!

Ciao, ciao!

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln+Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern