Wenn aus dem Donnerstag ein Freitag wird

Zur Zeit geht es noch (!) am Donnerstagnachmittag nahtlos ins Homeoffice in den Freitag. Dies war der Sinn meiner Überschrift. Wenn ich Donnerstagnachmittag meine Homeoffice-Arbeit einpacke, kommt es mir eben so vor, als wäre es schon Freitag.

Vom Thema abgedriftet:

Mehr geht trotz der angespannten Lage nicht, weil sich Teilvorgesetzte gegenüber Vollvorgesetzten nicht durchsetzen können. Da spielt es auch kein Rolle, ob es eines erforderlichen Status‘ als Risikoperson bedarf oder auch nicht.

Absolute Willkür und komplette Unübersichtlichkeit – heißt: 0 % Durchblick.

Bestimmungen, Regelungen, vermeintliche Verordnungen ohne Sinn und Verstand. Beschlüsse ohne die erforderlichen nachfolgenden verständlichen Order.

Kann ja wohl nicht sein, dass der „einfache Mitarbeiter“ regulieren muss, ob ein Klient die 3-G-Regel erfüllt. Aber wohl doch, dies zumindest dürfen doch die hochdotierten Mitarbeiter vollbringen.

Und so geht das jeden Tag weiter.

Und dann gibt es noch Leute, die stolz darauf sind, dass „ihre Mitarbeiter“ mitspielen – 2 x wenigstens geimpft und mit dem Boostern auf dem Weg …

Na bitte, wenn wir keine anderen Sorgen haben …….. ciao ciao

Leider ist „DER“ auch schon so lange weg. Ich habe ihn sehr gemocht, obwohl es nicht mein Genre ist. Aber Udo ….. doch, das war schon was.

Ich wünsche Euch die richtige Entscheidung für Euer Leben – ich habe auch mit den Impfereien viele Nebenwirkungen gehabt, aber irgendwann, glaube ich, wird es sich lohnen.

Bis dann.

König Charlie, er wird 14 Jahre alt

Letzte Woche haben wir am 4.11. den Tag geehrt, an welchem wir unseren Mausekater drei Jahre lang bei uns beherbergen. Dieses wunderschöne, liebherzige, treue und bezaubernde Tierchen.

Seine Vorbesitzer haben ihn damals genau eine Woche vor seinem 11. Geburtstag weggegeben.

Seit drei Tagen ist er besonders anhänglich. Das liegt sicher auch daran, dass ich wieder regelmäßig morgens zur Arbeit muss und mein Mann noch viele Stunden im Garten verbringt. Damit ist Charlie viel allein, was ihm offensichtlich gar nicht behagt.

Am liebsten hat er es, wenn Herrchen und Frauchen gemeinsam auf der Couch sitzen – dann legt er sich zwischen uns beide und genießt regelrecht die Streicheleinheiten. Ich habe selten so ein anhängliches Kätzchen erlebt; sind Katzen doch eher introvertiert und eigensinnig – und unser Charlie ist eben wirklich ein kleiner König. Hinzu kommt natürlich das absolute Verwöhnprogramm, welches er durch meinen Mann erfährt – ob es die Futterauswahl betrifft, die Pflege, die Sauberkeit etc. pp. Nichts ist gut genug für den „Charlie meines Mannes“.

Soll er auch. Er bringt so viel Freude in unser Leben, und wir hoffen sehr, dass er noch recht viele Jahre bei uns bleibt. Wir verzichten dafür gern auf andere Annehmlichkeiten.

Alles meins. Die Couch ist zwar völlig hinüber, aber die tauschen meine Herrschaften ja bald. Kommt ca. Anfang Januar.
Hier geht es mir gut.
Schon wieder … ich will lieber spielen.
Manchmal braucht auch eine black-cat ihre Ruhe
Ich bin der Allerschönste.
Danke, Ihr Lieben.

Der 66. Geburtstag

Der Tag begann mit dem Aufstehen um 5.30 Uhr. Der Kater hat wie jeden Morgen dazu beigetragen, dass wir nicht lange schlafen. Er war auch der erste Gratulant – als hätte er gewusst, was für ein Tag war, hat er sich neben das Kopfkissen meines Mannes gelegt und fleißig geschnurrt 😉

Davor hatte ich den Geburtstagstisch gestaltet – so sah er dann aus:

Nach dem Duschen gab es erst einmal ein ausgiebiges Frühstück, welches normaler Weise mein Mann für uns zubereitet, aber an diesem Tag war ja klar, wer dafür verantwortlich war. Anschließend habe ich noch einen Kuchen gebacken, von diesem habe ich aber kein Bild gemacht (Apfel-Bananen-Weintrauben-Kuchen mit Butterstreuseln) – OT mein Mann: ich esse doch keinen Kuchen – aber glaubt ja nicht, wie schnell der Kuchen weg war 😉

Der Vormittag war vollgepackt mit diversen Telefonaten; mittags waren wir mit Sohnemann verabredet; dieser wollte ja unbedingt in ein Restaurant seiner Wahl (er hatte 12 Tage davor Geburtstag, den wir nicht miteinander verbracht hatten wegen C).

Im ausgewählten Restaurant herrschte absolutes Chaos, da die Angestellten erkrankt waren und die Chefin alles allein stemmen musste (zum Glück war zumindest einer der Köche im Dienst). Somit zog es sich in die Länge, die Getränke kamen nach 40 Minuten – beim Essen klappte es dann aber halbwegs.

Es war insgesamt ein ruhiger Geburtstag, so wollte mein Mann das auch haben.

Wir haben am darauffolgenden Freitag mit unseren Gartennachbarn einen netten Grillabend verbracht (früher hatten wir bis zu 20 Gäste … das muss ich wirklich nicht mehr haben, wobei sich die Zahl durch diverse Gründe eh dezimiert hat).

Lasst es Euch gut gehen – bei uns regnet es ENDLICH!

Gartenbilder folgen im nächsten Eintrag. LG !

Now the time has come 🧡❤💚🍀🥰

Heute hatte ich das Glück, kurz vor dem 66. Geburtstag meines Mannes ein paar Stunden am Nachmittag alleine zu Hause zu sein, um die Geschenke endlich einpacken zu können.

Ich habe mir ganz tolles Papier besorgt, das ist etwas fester als normales Geschenkpapier und außerdem individueller gestaltet.

Durch die Corona-Krise hatte ich viel mehr Zeit, aber nicht weniger Elan, meinen Mann zu beschenken. Die Zeit hat gebracht, dass es besonders werden wird.

Ich bin jetzt am Formulieren eines Gedichtes für ihn – ihn, mit dem ich jetzt seit meinem 29. Lebensjahr verbunden bin. Ich bekomme auch jedes Jahr ein Gedicht von ihm!

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an … finde ich aber ausgeleiert …… hat jemand von Euch eventuell eine Idee??

LG und frohe Pfingsten für Euch alle. Rosy

Alles Gute nachträglich, mein liebster Heaven

Nun haue ich noch so auf den Putz – und dann war ich gestern zu sehr mit mir selbst beschäftigt und habe glatt das Gratulieren vergessen. Bitte verzeih mir dies. Näheres demnächst auf WhatsApp dazu.

Ich wünsche Dir jedenfalls alles, alles Gute, viel Glück, Gesundheit und dass Du Deinen Frohsinn immer behältst.

Wir kennen uns nun schon seit fast 12 Jahren – und das soll uns mal jemand nachmachen in einer Internet-„Beziehung“. Jedenfalls möchte ich Dich nicht mehr missen.

Hoffentlich hattest Du mit Deiner Familie eine schöne Feier und das Wetter hat mitgespielt.

Alles Liebe von Deiner Berliner Pflanze  😉

20171014_112405

Verrücktes Pflanzenjahr

Pünktlich zu Ostern blüht der „alte“ Weihnachtsstern – gut, dass ich mich immer weigerte, ihn zu entsorgen – er dankt es mir  😉

DSCN1108

Dann kommen Frühling und Winter zusammen

 

Osterglocken, Winterkaktus, vorgezogene Tomaten etc.  Hyazinthen …DSCN1110

 

DSCN1114DSCN1116Habe aus den unzähligen Sträußen aus der Verabschiedung meines Mannes aus dem aktiven Dienst alle Blümekens auseinandersortiert – und am Grün(Grein)Donnerstag kamen wieder welche dazu.

 

I(ch ) such jetze ein Rezept für Kaninchen – morgen ist Ostersonntag … da ich eine sehr gute (meint mein Mann) Köchin bin (ja ja , ist so), habe ich schon mal vorsichtshalber SAURE Sahne eingekauft und wenigstens die paar Gewürze, wo ich weiß, dass ich sie brauche,gebunkert.

 

Das wird dann auf dem Abend“Tellerken“ landen – neben anderen leckeren Dingen  😉DSCN1120

Frische Post von der Lieblingsinsel ;)

Unsere Vermieterin hat heute per E-Mail mitgeteilt, dass das Wetter zu wünschen übrig lässt – jedenfalls im Moment!!!!

Grauer Himmel, wenn auch nicht so viel Regen wie in den letzten Tagen bei uns in Berlin bzw. Gesamtdeutschland.

Und sie meint: ab August wird es definitiv besser – na dann: wir haben nichts dagegen.

Mich hat nur zum wiederholten Male besonders die so herzliche Art ihrer Schreiberei erfreut … hoch soll sie leben :))

Happy Birthday, liebe Flora

Liebe Flora,

ich wünsche dir alles Liebe, alles Gute, alles Schöne, alles soll wahr werden, was du dir wünschst! Lass dich hoch leben, ich werde den ganzen Tag an dich denken und hoffe, dass du einen zauberhaften Geburtstag haben wirst.

Weil morgen Sonntag ist, wird die Sonne nachträglich für dich scheinen – UND:
du darfst ausschlafen ……. na, ist das nicht fein?

Von ganzem Herzen – deine Rosy 🙂

DSCN0801

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln und Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern