Kein Corona-Porzellan

Sieht aus, als wäre es Porzellan:

ist es aber nicht, sondern eine zauberhafte Ranunkel-Blüte

Es war zuerst ein wunderschöner großer Strauß. Wenn die Blüten verwelken, nehme ich mir eine kleine Vase, in die sie dann hineinkommen, und schneide die noch übriggebliebenen und erhaltenen Blüten ab. Der Anblick lohnt sich über Tage.

sieht nach dem Corona-Bild aus

Zumindest so ähnlich … oh nee, das will ich hier nicht haben. Das ist eine der neuen Blüten meiner Porzellanpflanze. Sehr früh, sehr ergiebig und fleißig.

Woanders schrieb ich ja bereits, dass sie seit Jahren keine Erde benötigt, sondern lediglich Wasser genießt und eine Glasvase (Lichtfaktor).

Im Übrigen leiden der Kater und ich unter der Zeitumstellung und zugleich dem derzeitigen (Scheiß-)Vollmond. Müde, kaputt und lustlos.

Das Einzige, was mich aufbaut, ist der Urlaub, den ich ab Karfreitag für 2 Wochen haben werde.

Und ansonsten kotzt mich das ganze Gelabere über Corona, Einschränkungen, Politik und Hin bzw. Her dermaßen an, dass ich keine Nachrichten mehr ansehe.

Bis dann. Ich wünsche, falls wir uns vorher nicht mehr lesen sollten, bereits heute recht frohe Ostertage, trotz aller Einschränkungen, die kommen SOLLTEN!

Ich selber glaube aber nicht, dass wir den Mist jemals wieder loswerden; wir müssen anfangen, damit zu leben.

Autor: rosemarysbaby

Hier ist nicht viel zu sagen. Außer, dass es jetzt einen Kater namens Charlie gibt, der all unsere Aufmerksamkeit benötigt und die Liebe meines Mannes genießt - in vollen Zügen. Deshalb habe ich nicht mehr so viel Zeit für mein Blog-Leben 😺😽😿😻😼

17 Kommentare zu „Kein Corona-Porzellan“

  1. Ja, wir hatten darüber schon öfter geschrieben. Der Nektar hat Dir als Kind gut geschmeckt. Ich hingegen habe ihn noch nie probiert. LG – hattet Ihr eine schöne Wanderschaft?

    Gefällt mir

  2. Ich muss den Spaziergang probieren? Nee, ich weiß schon, was Du meintest. Ja, ich werde mich mal dranwagen, aber wenn ich mich vergifte, bist Du Schuld. Ich werde L. vorher informieren …. 😉

    Gefällt mir

  3. Und für Frau Verbalkanone: Ja, es ist eine weitere Häkeldecke meiner Mutter, die ich behüte. Nun kommt sie zu Ostern auf den Tisch. Mein Mann mag die Form und Farbe zwar nicht so sehr, ist mir im Endeffekt aber egal. LG und hoffentlich meldest Du Dich bald wieder. Wir wollten eigentlich an Weihnachten telefonieren …… aber ich denke einfach, dass Du diese Auszeit unbedingt nötig hast. GLG aus Berlin.

    Gefällt 1 Person

  4. Und für die Charlie-Freunde: Wir haben ihn heute eine geschlagene halbe Stunde gesucht – er war vorher auf dem Balkon, um sein kaltes Wasser zu genießen. Fenster durch L. geschlossen … danach die Frage: wo ist er? Die ganze Wohnung abgesucht. Nichts zu finden. Bis mir die Idee kam, er hätte einen neuen Platz gefunden. Nämlich in der hintersten Ecke meines Schreibtisches. Da hilft kein Suchen und kein Flehen, der hatte kein Einsehen. Er hatte vorher gut gefuttert und „ausgeschieden“. Deshalb schiebe ich es auf den Mond und den Wetterumschwung.

    Gefällt mir

  5. Diese hübschen Ranunkel gibt es zur Zeit wieder in unseren Geschäften zu kaufen und auch ich hole mir immer einen dieser so schönen Farbklekse für den Gartentisch.
    Mit deinem Vergleich der Porzellanpflanze und dem Virus sprichst du hier wieder ein Thema an, das dir doch auch, genau wie mir eigentlich nur noch zum Hals heraushängt, liebe Rosy…
    Mit diesem Virus werden wir wohl wie bereits mit vielen anderen auch tötlichen Viren immer leben und uns entsprechend damit arrangieren müssen. Nur wie es seit einem Jahr bei uns diesbezüglich mit Augenwischerei und mehr gravieremden Fehlern unserer Regierung als noch verständlich und entschuldbar gehandhabt wird nervt nur noch. Genau wie diese ständigen Berichterstattungen, denen man auch längst keinen Glauben mehr schenken kann.
    Lass dich nicht zu klirre machen von all dem Mist der zur Zeit noch ist und genieße dann deinen Urlaub soweit möglich und sogut es geht!
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen, hoffentlich auch sonnigen Tag 🌞🍀

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Hanne, nein, ich mach mich ja nicht verrückt. Aber wenn Du beispielsweise die neuesten Berliner Verordnungen lesen würdest, dann kämen Dir eben kirre Gedanken. Wer soll denn 2 x in der Woche einen Selbsttest durchführen. Es wäre mir egal, was es kostet, aber der Sinn erschließt sich mir nicht. Die Firmen, incl. ÖD, werden verpflichtet, diese Tests anzubieten – andersherum gibt es keine Pflicht, diese Tests anzunehmen. Ich darf in einen Supermarkt gehen, aber wenn ich meine Brötchen beim Lieblingsbäcker kaufen will, muss ich einen Test vorlegen?????????????????

    Gefällt 1 Person

  7. Schrieb doch… Total schwachsinnig so vieles längst und zum großen Teil auch Versuch der Verwischung von Anfang an gemachter Fehler.
    Mach dir nicht zu viele Gedanken und handle einfach nach bestem Wissen sowie Gewissen, also gesundem Menschenverstand, dann ist gut. 😉

    Gefällt 1 Person

  8. Das Wetter schwankt hin und her – wir hatten kurzzeitig richtigen Frühling, ab Donnerstag rutschen die Temperaturen wieder auf 11 Grad runter. Eben April, aber auch Anfang Mai soll es nicht viel besser werden. Kann man ja eh nicht ändern …….. der Garten liegt ja zum Glück gleich gegenüber, so dass wir viel draußen sind. LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln+Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

%d Bloggern gefällt das: