Netflix gestern …

bei der Qual der Wahl habe ich den Film ausgesucht. Ich lese und sehe gern Thriller, und die Kurzbeschreibung passte zu meinem Geschmack. Hätte ich allerdings besser aufgepasst, dann wäre mir aufgefallen, dass es sich um eine deutsche Verfilmung handelt, mit welchen ich nach meiner Erfahrung eher zu schlechte Erfahrungen habe.

Es ging um die Verfilmung des Buches von S. Fitzek „Abgeschnitten“. Das Buch habe ich nicht gelesen, aber wie ich Fitzek ansonsten kenne, war das Buch sicher lesenswert. Mein Mann war schon nach kurzer Zeit genervt, aber ich habe leider darauf bestanden, den Film weiterzuverfolgen. Leider!

Schlimmer geht es nicht. Blutrünstig und völlig realitätsentfernt. Da liegen entblößte Leichen auf dem Obduktionstisch und werden vor der Kamera regelrecht ausgeschlachtet. Selbst die Amerikaner, wie z. B. bei NCIS, sind in solchen Dingen doch pietätvoller.

Viel Durcheinander, teilweise nicht mehr nachvollziehbar, Szenen springen durcheinander – grausam.

Der Film war für mich noch gruseliger als „The Fog“, und der hat es wirklich in sich. Teilweise konnte ich nicht mehr hinsehen. Szenen von grausamer Vergewaltigung, Obduktionen durch eine junge Zeichnerin, die selbst verfolgt wurde, usw.

Kurz und gut: absolut nicht zu empfehlen! Note 5!

Werbung

Autor: rosemarysbaby

Hier ist nicht viel zu sagen. Außer, dass es jetzt einen Kater namens Charlie gibt, der all unsere Aufmerksamkeit benötigt und die Liebe meines Mannes genießt - in vollen Zügen. Deshalb habe ich nicht mehr so viel Zeit für mein Blog-Leben 😺😽😿😻😼

27 Kommentare zu „Netflix gestern …“

  1. So wie du diesen Film beschreibst, hätte ich darauf bestanden sofort umzuschalten. Denn auch meine „Schmerzgrenze“ ist bei solchen Szenen nicht wirklich hoch.😉
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch ein schönes Wochenende 🍀

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe mich im Nachhinein ja auch geärgert – wie aber geschrieben, sehe ich gerne Thriller, aber dieser war so etwas von daneben … eben deutsch. Früher waren deutsche Filme noch sehenswert. (60er /70er Jahre), z. B. Edgar Wallace … Wenn man heute mal einen tollen Tatort erwischt, ist das eher die Ausnahme.

    Liebe Grüße auch zu Dir! 😉🍀

    Gefällt 2 Personen

  3. 😉 Ist gar nicht mal so schlecht, dieses Netflix, und auch nicht teuer. Wenn ich mir überlege, was ich für eine einzige Kinokarte hinblättern muss … klar ist Kino was ganz Anderes, aber zu Hause ist es auch gemütlich.

    Gefällt mir

  4. „Abgeschnitten“ ist tatsächlich eine grottenschlechte Fitzek Verfilmung – da kann ich dir nur zustimmen. Wobei ich auch die literarische Virlage allenfalls durchschnittlich finde. Da hat Fitzek deutlich bessere Thriller geschrieben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln+Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

%d Bloggern gefällt das: