Inzwischen haben wir 38 Grad🔆

Nachdem sich der Sommer bislang doch sehr benommen hat, zumindest mit den Augen eines Arbeitnehmers betrachtet, schlĂ€gt er nun seit ein paar Tagen voll zu. Eigentlich waren fĂŒr heute „nur“ 35 Grad C vorhergesagt, inzwischen sind wir aber bei 38 gelandet.

Kein Windzug, die Sonne brennt erbarmungslos. Angeblich sollen Gewitter kommen … dann aber wieder mit Starkregen und Hagel. Das braucht dann auch keiner.

Wir haben uns im letzten Jahr ein mobiles KlimagerĂ€t zugelegt, dieses und diverse Ventilatoren laufen seit heute frĂŒh, aber trotzdem zeigt das Thermometer auf der wĂ€rmeren Seite der Wohnung jetzt auch schon 29 Grad C an. In den Garten gehen wir heute am Abend nur zum WĂ€ssern; da draußen möchte ich jetzt nicht sein, und was sollte ich dort auch machen.

Der arme Kater hat sich im noch relativ kĂŒhlsten Raum der Wohnung, im Schlafzimmer, verkrochen und ist total schlapp.

DSCN2505

Auf dieser ollen, warmen Decke wĂŒrde ich es nicht aushalten – wir haben eine extra große KĂŒhlmatte fĂŒr Charlie gekauft und auch zu liegen – nix zu machen, der Kerl hat seinen eigenen Kopf. Wenn ich er wĂ€re, wĂŒrde ich mich ins Badezimmer auf die kĂŒhlen Fliesen legen.

DSCN2506

Freitag habe ich am spĂ€ten Abend (!) eine erste Ernte meiner in diesem Jahr prĂ€chtigen grĂŒnen Bohnen gehabt. Eine schöne Sorte, die keine FĂ€den hat. Ein paar davon werde ich heute noch zu Bohnensalat fĂŒr meinen Mann verarbeiten, der Rest wird eingefroren.

Heute gab es Pellkartoffeln mit Quark bzw. WeißkĂ€se zum „Mittag um 16.00 Uhr“. Zwei kleine Kartoffeln und einen Löffel Quark habe ich mir reingequĂ€lt, mehr ging beim besten Willen nicht.  Ich glaube, ich habe heute schon 2 Liter Wasser, 1 Liter Tee und 2 Tassen Kaffee (muss sein) getrunken. Eine kleine Portion Walnusseis und 1 Espresso habe ich nach den Pellkartoffeln verdrĂŒckt. Schluss fĂŒr heute.

Morgen werde ich so frĂŒh wie möglich in die Arbeit starten, denn es sollen wieder ĂŒber 30 Grad werden – unsere BĂŒros verfĂŒgen leider ĂŒber keine Klimaanlage.  FĂŒr die Leute, die die 60 schon ĂŒberschritten haben, hat der nette Arbeitgeber wenigstens Ventilatoren spendiert. Da ich nicht dazugehöre, muss ich meinen eigenen nutzen. *Ironie aus*.

Macht das Beste aus dem Wetter, alles schön langsam angehen, ab ins Wasser, wenn möglich, viel trinken und nicht verzagen.

Liebe GrĂŒĂŸe!

Autor: rosemarysbaby

Hier ist nicht viel zu sagen. Außer, dass es jetzt einen Kater namens Charlie gibt, der all unsere Aufmerksamkeit benötigt und die Liebe meines Mannes genießt - in vollen ZĂŒgen. Deshalb habe ich nicht mehr so viel Zeit fĂŒr mein Blog-Leben đŸ˜șđŸ˜œđŸ˜żđŸ˜»đŸ˜Œ

13 Kommentare zu „Inzwischen haben wir 38 Grad🔆“

  1. Am besten so spĂ€t wie möglich ins Bett gehen und vorher lauwarm duschen. Und dann nur ein Bettlaken als „Zudecke“ benutzen.
    Ab ĂŒbernĂ€chster Woche soll es sich ja angeblich „bessern“. Na ich bin gespannt. Ich drĂŒcke Dir die Daumen fĂŒr ausreichend Schlaf. LG Rosy

    GefÀllt mir

  2. Hallo Rosy,
    eine tolle Ernte – GlĂŒckwunsch.
    Nee, ich habe weder mit niedrigen, noch mit hohen Temperaturen Probleme.
    DarĂŒber bin ich auch nicht traurig.
    Charly liebt seine Decke er ist eben ein Kater mit Prinzipien. *grins*
    Lieben Gruß,
    Lilo

    GefÀllt 1 Person

  3. Danke! Da hast Du GlĂŒck. Ich mag dieses Extreme nicht, also mein Körper mag sie nicht. Superhitze und EiseskĂ€lte – nein, danke!

    Charlie ist ein Dickkopf, der macht eh nur das, was er will, der schwarze 😈.

    LG zu Dir.

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glĂŒcklich!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. TrÀume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

BĂŒcher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. ZurĂŒckblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar fĂŒr jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln und Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell 1902-1981, founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

SpiritualitÀt, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich ĂŒber ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

%d Bloggern gefÀllt das: