Abends mal allein und ein Essen … nur für mich

Einmal im Monat bin ich am Freitag allein zu Hause mit Katerli.

Mein Mann geht aus, und ich komme von der Arbeit und genieße – wirklich – mal die Zweisamkeit mit Charlie. So sehr ich meinen Mann liebe, aber einmal am Beginn des Wochenendes ist es gut so … keine lauten Gespräche, kein Fernseher, keine Diskussionen, kein Radio – einfach nur Ruhe! Die brauche ich nämlich (nicht nur morgens) nach meinem Stress-Job.

Und was liegt da näher, als sich auch noch selber ein Gerichtchen zuzubereiten, welches mein Herr und Gebieter eh niemals nicht zu sich nehmen würde … ja, ich habe so meine eigenen Geschmacksrichtungen.

Also, hier mein heutiges Abendessen:

DSCN1665

Großgarnelen/Tigerprawns an Erdbeeren

Gemacht wie folgt:

Tigerprawns aufgetaut, gewaschen, auf Küchenkrepp getrocknet. Dann mindestens (!) 25 Minuten in einer Mischung von Sojasauce, Erdnusspaste, Knoblauchkonzentrat und Erdnussöl einlegen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren (ich hatte ganz frische mit wirklich herrlichem Erdbeergeschmack von A..i, wo sie diese Woche pro kg nur 2,89 € gekostet hatten) waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Darüber habe ich Pistazien zerkrümelt (also gesalzene).

Dann die Prawns in Sesamöl auf jeder Seite höchstens 1,5 Minuten braten (nicht länger, sonst werden sie trocken). Dazu kann man noch frisches Baguette essen. Ich habe das heute nicht gemacht, weil ich noch so viele Erdbeeren übrig hatte.

Und: hätte ich Minzblätter gehabt, wären die auch noch über die Erdbeeren gekommen.

Ich wünsche allseits ein schönes Wochenende. Bei uns im Garten wird morgen das Wasser angestellt, so dass es langsam losgehen kann (wobei da schon viel gemacht wurde … mein Mann ist ein Viel-Arbeiter).

Ciao.

Autor: rosemarysbaby

Hier ist nicht viel zu sagen. Außer, dass es jetzt einen Kater namens Charlie gibt, der all unsere Aufmerksamkeit benötigt und die Liebe meines Mannes genießt - in vollen Zügen. Deshalb habe ich nicht mehr so viel Zeit für mein Blog-Leben 😺😽😿😻😼

17 Kommentare zu „Abends mal allein und ein Essen … nur für mich“

  1. Hmmmm lecker. Davon hätte ich gerne mal probiert.
    So mit der Ruhe war ich morgens, bevor ich zum Dienst musste. Nur nicht reden müssen…… Jetzt bin ich seit dem Tod meines Mannes alleine mit den Katzen. Da hätte ich gerne jemanden zum Reden. Aber man kann leider nicht alles haben.

    Gefällt 1 Person

  2. Charlie hatte wie immer zuvor das Verwöhnprogramm von meinem Mann. Da hat er von mir am Abend noch einen Löffel Magerquark bekommen und sein übliches „Schmusi“ (eine Paste, die die Haarballen entsorgt und verdauungsanregend wirkt). Er hat frisches Katzengras und trinkt sehr viel Wasser.

    Was hältst du eigentlich von Katzenmilch?

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Ich würde sehr gern abgeben, aber das frisst unser Süßer nicht. Dieses Jahr möchte ich auch wieder mit Erdbeeren beginnen. In den letzten Jahren hat das Wetter nicht so besonders mitgespielt. LG und schnurrrrr zurück.

    Gefällt 1 Person

  4. Ja, das glaube ich dir gern. Oft weiß man erst, was man hat, wenn es „vorbei“ ist.
    Ich hoffe sehr, dass du ein glückliches Leben hast. So ein Verlust ist wirklich schwer, ich drück dich mal aus der Ferne!

    Gefällt 1 Person

  5. Das klingt nach einem tollen Abend für Charlie und seine „Bauchkrauli“ 😉 Ihr habt es euch gutgehen lassen ❤ Katzenmilch kann man geben, allerdings geht auch laktosefreie Milch, die wesentlich günstiger ist als Katzenmilch. Es gibt auch Katzen, die normale Milch und auch Laktose vertragen, aber wenn man es nicht weiß, sollte man auf laktosefreie Milch zurückgreifen. Nur nicht, wie manche es machen, als Wasserersatz, sondern als Leckerchen, als Goodie 😉 ❤ Wenn es Charlie schmeckt…..und man verwöhnt diese Fellnasen ja so gerne….<3 ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Ilona, Charlie nimmt Milch sehr gern, auch wenn es fast nur ein halber Löffel ist. Sahne hat er abgelehnt. Er spuckt die Milch nicht aus (also offenbar keine Intoleranz), aber sie hilft ihm wirklich beim Stuhlgang. GLG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln und Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

%d Bloggern gefällt das: