Charlie und seine Plätze ;)

Ein Bild gibt es heute leider nicht, aber dafür einen kleinen Bericht.

So sehr der Kater meinen Mann liebt und sich morgens an ihn kuschelt (ich liege immer zu weit außen an der Bettkante), desto öfter nimmt er alle Plätze seines Frauchens ein – total frech 😉 , aber niedlich !

Egal, ob ich manchmal auf der Couch einschlafe und morgens das Feld räume – auf diesem Platz sitzt er. Mein Platz am Esstisch ist durch ihn beschlagnahmt, ich muss etliche Versuche (Leckerli oder Spielversuche) unternehmen, bis er sich da wegbewegt – oder noch einen anderen Platz einnehmen, damit König Charlie verharren darf … *g

Und nun, meine Damen und Herren, die Krönung:

Natürlich hat Frauchen auch einen eigenen Schreibtischstuhl (genannt: Chefsessel). Auch dieser wurde regelmäßig beschlagnahmt; die groben Krallen haben die Sitzfläche inzwischen arg beansprucht, so dass mein Mann und ich beschlossen hatten, Charlie diesen Stuhl zu überlassen und für’s Frauchen einen neuen zu kaufen.

Dazu: fragt nicht nach Sonnenschein. In so einer bekannten Berliner Möbelbude kostet so ein Stühlchen schon mal gern 899,- Euro (und das war nicht der Teuerste). Ich war schon am Verzweifeln, aber mein Mann ist darin in Pfiffifkuss und fand einen herabgesetzten Stuhl für sage und schreibe 49,99 € – perfekt für
meine winzige Größe und mein kleines Gewicht und völlig ausreichend für’s Hocken am heimischen PC. Gekauft, mitgenommen, aufgebaut, perfekt.

Gestern haben wir dann getauscht, und bis vor ein paar Stunden lief der Deal –
aber nö, nach dem Nachhausekommen vonner Arbeit: saß Katerlein wo? Natürlich da, wo Frauchen gestern ihren A … geparkt hatte. Und guckt mich ganz unschuldig an.

So weit, so gut. Jetzt habe ich eine rote (!) Decke auf meinen neuen Schreibtischstuhl gelegt und warte ab, wie er sich weiter verhält.

(Nun hat er schon den Chefsessel ……… was will er mehr?)

Nicht über den Blick wundern – kleine Wildmischlinge haben mehrere Blicke drauf –
lieb, verlangend oder auch warnend bzw. böse ………..

Kichernde und herzliche Katzengrüße aus Berlin :))
20190124_120708

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln+Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern