Sommerurlaub 2018 – Bornholm ade?

kippt möglicher Weise. Traurig bin. Wäre der letzte für die nächsten Jahre ohnehin, denn die Leser, die mich in diesem Jahr etwas begleitet haben, wissen ja, dass wir das Traumhaus nur noch einmal beziehen können, weil unsere Freundin/Vermieterin ab 2019 das Haus nur noch familiär nutzen möchte.

Die Fähre ist bereits gebucht, da der Termin zwischen uns vereinbart war – zum Abschluss für ganze 4 Wochen von Mitte August bis Mitte September.

ABER: Ich muss ja noch etliche Jahre arbeiten und mich dazu mit meiner Kollegin, die leider auch meine Vorgesetzte ist, urlaubsmäßig abstimmen. Ausgerechnet im nächsten Jahr will sie fast zeitgleich Urlaub nehmen und hat mir das zuerst offeriert. Sie weiß natürlich, dass es unser „letztes Mal im Traumhaus wäre“, aber auch sie und ihr Mann müssen planen – weil auch sie beide noch berufstätig sind.

Und es gibt keinen weiteren Vertreter (schon, aber nur für Notsituationen, die liegt aber bei Urlaubsplanung, sprich vorhersehbar, nicht vor).

Nun harre ich der Dinge, denn sie will es nochmals klären … bis Mitte nächster Woche.

Drückt mir mal die Daumen … denn es wäre auch das letzte Mal für mein Mäuschen – wenn sie denn auch diesen Winter übersteht …

20170820_20084020170829_200800

Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE

Für eBay-Nutzer …

Vorbemerkung: Ich bin seit Oktober 2003 eBay-Mitglied! Und habe dabei inzwischen jede Menge Erfahrungen sowohl als Käuferin als auch als Verkäuferin.

Ich kann euch nur auf Folgendes hinweisen:

Meidet tunlichst: kostenlosen Versand!

Innerhalb der letzten 4 Monate habe ich so viel Ärger damit gehabt, und das hat verschiedene Gründe. Auf der einen Seite schlampen die Versandunternehmen wie DHL, Deutsche Post und diverse Weitere. Ausnahme: Hermes-Versand. Keine Benachrichtigungskarte – Ware geht nach 16 Tagen wieder zurück; keine Mitteilung von DHL — Paket liegt entweder in der Filiale und geht wieder zurück oder beim Nachbarn, der eh im Urlaub ist und nix dafür kann. Warensendungen dauern fast 10 Tage und mehr und kommen teilweise nicht an.

Aber auch die Verkäufer lassen sich immer bessere Ausreden einfallen, wenn man moniert, dass die Ware nicht angekommen ist … z. B. sendet die Deutsche Post Lieferungen von GLS an den Absender zurück – mit Bildnachweis. Ich hätte es gar noch geglaubt (ja, ich glaube immer noch an das Gute in den Menschen, und zwar so lange, bis ich eines Besseren belehrt wurde!).  Da sendet mir ein eBay-Verkäufer nach 4 Wochen ein Bild zu: Versand per GLS – retour per Deutsche Post. Laut Auskunft der Postfiliale höchst selten und auch nur dann möglich, wenn der Lieferant ein Nachporto bezahlt hat, damit die Ware schneller ankommt – also Tendenz gegen Null. Auf dem Bild konnte man deutlich erkennen, dass kein Nachporto gezahlt wurde. Zum Glück bietet eBay bei Paypal-Zahlungen bzw. ausgewählten Kategorien einen sogenannten Käuferschutz.

Die schönste Ausrede lautet: SIE HABEN DEN SPARVERSAND GEWÄHLT … hm, wenn aber gar kein anderer Versand angeboten wurde, blieb mir doch gar nichts anderes übrig.

Also, liebe Leute, nehmt lieber die Versandkosten in Kauf – am besten immer versichert und mit Zustellnachweis -, dann erspart ihr euch einen Haufen Gram und Ärger und Recherche-Aufwand und auch Rennereien.

Noch dazu, wo jetzt das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht, da wird es drastisch enger … mein Fazit: ich habe fertig!

So viele kleine Freuden

Nach dem Mittagessen (es gab Putenrollbraten, Rosenkohl und Kartoffeln) war die Waschmaschine fertig. Ich hab mich drum gekümmert und mich danach mit meinem Espresso an den PC gesetzt, um zu lesen und etwas auszuruhen. Als ich eben meine Küche betrat, fand ich das geputzte Fenster vor. Ick freu mir wie Bolle  … ist nämlich das am schwierigsten zu erreichende Fenster bei uns. Ach ich hab den Richtigen geheiratet.

20171021_162530

Es sind nun knapp 2 Monate her, seit wir geheiratet haben. Und seitdem ich wieder arbeiten gehe,  erhalte ich fast täglich Glückwünsche … Und gestern kam das nächste unerwartete Geschenk von Kolleginnen aus meiner vorherigen Abteilung:

Eheleute-Tee, Blümchen und ein Paar rosa Socken mit der Bemerkung: ihr musstet wohl heiraten …

20171021_14030820171021_14031920171021_14031620171021_14033720171021_140357

Viel Arbeit im Oktober … mit goldiger Aussicht

Tja. Viel Arbeit auf der Arbeit unter der Woche und am Freitagabend kurze Einkäufe und ein entspannter Abspann mit gutem Essen beim Edelitaliener (wobei ich mich mit dem Steinpilznudelgericht vergriffen hatte. ..zu wabbelig, fehlende Gewürze …es war einfach zu fad).

Freitag, der 13. – Paraskavedekatria oder so. Fing mit Straßenproblemen an und endete im Dienst mit einem Guss vom restlichen Milchkaffee auf Bluse, Hose und dem Fußboden. War aber J. WOLFS… ,die Bluse, und mit paar winzigen Wischereien war auch der Fleck weg. Lohnt sich manchmal diese Qualitätsware.

Morgen sind hier mindestens 23 Grad mit purem Sonnenschein vorhergesagt. Grillessen ist komplett vorbereitet und liegt im Gartenkühlschrank parat. So können wir dann morgen recht früh starten.

Hier noch paar Bilder aus dem herbstlichen Garten. Gehabt’s euch wohl. Rosy.

20171014_112256

Septemberkraut. Schöner Beischmuck für Blumensträuße.

20170930_162717

Erdbeerspinat. Hatte ich vor zig Jahren. Keine Ahnung, wie der sich jetzt an der Hauswand von selbst wiederbelebt hat … Alle Teile essbar (außer der Hauswand *g)

20170930_165621

20171014_135335.jpg20171014_135312.jpg20170930_155021

Der Schokoladendieb in meinem Haus

In meinem Haushalt lebt ein Dieb – ein Schokoladendieb, der auch noch meine Lieblingspistazien mag.

Ich muss dazu sagen, dass ich wirklich nur sehr selten nasche, ich muss  Heißhunger auf Schokolade & Co. haben, und dann gibt es mal ’ne kleine Portion, die ich dann auch langsam und genüsslich zu mir nehme.

Zuletzt schenkte mir eine Kollegin eine Tafel Lindt-Schokolade, weil ich ihr einen schwierigen Teil ihrer Arbeit abgenommen hatte. Eine weitere Kollegin (nicht aus meinem Team) kam auf die Idee, mir eine kleine Schoki-Packung von Lindt zu schenken, weil sie von meiner Hochzeit erfahren hatte.

Beides lag ein paar Tage ungeöffnet im Schrank, bis es mich am WE überkam und ich auch beide Päckchen zum Kosten öffnete. Die Schokolade war noch 2/3 voll und die kleinen Köstlichkeiten ebenfalls. Ich stehe nämlich eher auf Nüsse, Pistazien, Mandeln etc. Ich hatte mir gerade eine neue Packung von  Lidxxx besorgt, das sind übrigens nach  meinem Geschmack die Allerbesten, und alles befand sich auf meinem silbernen Tablett auf unserem Wohnzimmertisch.

Bei der Schokolade sprach ich zu ihm: DAS IST MEINS, und ich möchte, dass du nichts davon nimmst (er ist ein notorischer Süßschnabel!). Auch bei den Pistazien wollte er sich zurückhalten, denn er weiß, dass sie ihm nicht bekommen und außerdem meine Lieblinge sind.

Am letzten Freitag, es waren inzwischen einige Fußballabende vergangen, wollte ich für unseren Abend den Tisch fein machen mit Teelichten usw. — tja, und da war es wieder, das Gefühl, bestohlen worden zu sein:

Die Pistazien waren fast alle – und meine Schokolade auch. NATÜRLICH hat er jeweils nur ein Stück von der Schokolade genommen, und auch die Pistazien hatte er nur vergessen, nachzukaufen ………

Ich muss mir unbedingt ein Versteck suchen, am besten im Wäscheschrank; denn IMMER, wenn ich Appetit habe, ist nix mehr da.

DSCN0898

Valesas Brot — hm, das kann man bis hierher schnuppern ;))

♥♥♥ ♥♥♥ Meine Familie mag ja am liebsten helle Brötchen! Ab und an muss ich mich aber mal durchsetzen und ein wenig rustikalere Brötchen mache, weil ich die nämlich auch sehr gerne mag! Da ich noch ziemlich viel geröstetes Altbrot übrig hatte, habe ich ein Quellstück damit gemacht. Das gibt den Brötchen nachher eine rustikale…

über Rustikale Brötchen mit Altbrot und Übernachtgare — brotbackliebeundmehr

Wunderschöner letzter Septembertag …

20170930_15482520170930_154829

20170930_15492520170930_15495020170930_16235120170930_155021

… der mit viel Appetit beim Frühstück begann und mittags nach einer ausgiebigen Grillparty (zu zweit) fast abschloss.

Sonne satt und milde, angenehme Temperatur (20 Grad), bissken Wind, war jedenfalls für’s Arbeiten absolut perfekt!

Mein Mann verschwand für 2,5 Stunden am Gartenzaun, weil 4 Gartenkumpels sich bei Bier und guter Laune viel zu erzählen haben … solln se doch  😉

Derweil dann Frau in Ruhe die Beete bearbeiten konnte, hat ja keiner gemeckert (nee, macht er ja sonst auch nicht).

Bis 17.00 Uhr, dann wurde es doch frisch, also alles einpacken, nach Hause gehen (1 Minute) und noch ein wenig die tolle frische Luft auf dem Balkon genießen.

Trotz meines Vorhabens, nichts mehr zu tun, habe ich dann doch mit den Vorbereitungen für unser heutiges Mittagsmahl angefangen und teilweise abgeschlossen – ja, bei Rosenkohl dauert es halt ne Weile.

Jedenfalls gibt es gleich Kalbsrollbraten mit Rosenkohl und Kartoffeln – mit viel Soße für meinen Soßenliebhaber  😉

Schönsten Sonntag zu euch  🙂