Wieder zu Hause :(

Der superschöne Urlaub währt jetzt zu Hause noch bis Montag an – Handy 185

 

gern wäre ich noch auf meiner Lieblingsinsel verblieben …. aber auch der längste und schönste Urlaub ist irgendwann vorbei  :((

Die Rückfahrt begann bei äußerst schlechtem Wetter – Regen und Sturm. Wir mussten umdisponieren, weil der Regen riesige Pfützen verursachte, weshalb wir mein Auto nicht bis vor das Haus fahren konnten. Zum Glück waren die „oberen“ Nachbarn (Einheimische) nicht anwesend, so dass wir das Auto wenigstens etwas in die Nähe bewegen konnten – denn die Koffer und Taschen waren voll und somit sehr schwer.

An der Fähre angekommen, stellten wir fest, dass doch noch mehr Urlauber abreisten, als wir zunächst gedacht hatten. Die Fähre legte auch verspätet ab, holte die Zeit aber wieder auf, so dass wir pünktlich um 12.45 Uhr in Sassnitz strandeten. Autobahnmäßig war es relativ ruhig; aber dann Berlin: schon seit vielen Monaten ko…. es mich regelrecht an, wenn ich zur bzw. von der Arbeit mit dem Auto unterwegs bin. Es ist echt nicht auszuhalten: nur Chaoten, lebensmüde Fahrradfahrer, Fußgänger, die dir direkt vors Auto hüpfen, Baustellen über Baustellen, es nimmt einfach kein Ende. Und kaum waren wir auf Berlins Straßen, war mir wieder übel. Man muss wirklich dermaßen konzentriert fahren, damit nichts passiert. Man selbst kann noch so vorsichtig und umsichtig sein, irgendeinen Idioten gibt es immer.

Na gut, ich hab es überlebt und zu Hause eine nette Überraschung meiner Kinder (Sohn mit Freundin) vorgefunden: Eine riesige Sonnenblume auf dem Tisch und ein Sechserpack vom Lieblingsbier meines Mannes. Die Pflanzen haben die 3,5 Wochen überstanden, alles ist blitzsauber – was will frau mehr?

Gestern waren wir noch kurz einkaufen und danach bei unserem Lieblings-Chinesen essen. Draußen konnte man bei dem Sauwetter nicht sitzen, dafür war aber das Essen wieder hervorragend.

Bilder habe ich heute leider keine im Gepäck, beim nächsten Mal gibt es wieder welche.

Euch ein schönes Wochenende! Übrigens: wie üblich, habe ich am Montag noch frei … kurze Arbeitswoche. Mein Mann geht Montag schon arbeiten, und somit habe ich sturmfrei … holla  😉

Autor: rosemarysbaby

Hier ist nicht viel zu sagen. Außer, dass es jetzt einen Kater namens Charlie gibt, der all unsere Aufmerksamkeit benötigt und die Liebe meines Mannes genießt - in vollen Zügen. Deshalb habe ich nicht mehr so viel Zeit für mein Blog-Leben 😺😽😿😻😼

6 Kommentare zu „Wieder zu Hause :(“

  1. Ja, lieber Jürgen, na klar ist es zu Hause schön – wir haben ein schönes Zuhause, ich meinte ja den dämlichen Straßenverkehr, der sich in Berlin immer mehr nach hinten entwickelt. Ist wirklich so, es macht keinen Spaß mehr, zu fahren. Ich kann auch Mütter/Väter nicht verstehen, die mit ihren auf dem Rad sitzenden Kind im Dunkeln ohne Licht am Rad mitten auf der Straße fahren und echt glauben, sie wären geschützt. Das geht für mich wirklich zu weit. Und du als Autofahrer bist immer Schuld an evtl. Folgen. Ich mag darüber gar nicht nachdenken.

    Gefällt mir

  2. Wenn ihr über Sassnitz reingekommen seid solltet ihr euch das nächste Mal die Zeit für einen Kaffee am (alten) Hafen nehmen…das ist einer meiner Lieblingsecken in Deutschland…und zum Verkehr : vor 4 Wochen fuhr ich mit meinem Sohn von Hamburg nach Berlin : 2 Stunden auf der Autobahn…und dann nochmal 2 Stunden in Berlin vom Ortseingang bis Mitte…leider ist der ICE auch nicht immer pünktlich…dafür aber meistens Nervenschonender…
    Liebe Grüsse aus der Kleinstadt Hamburg von Jürgen

    Gefällt 1 Person

  3. Oh ja, wir kennen Sassnitz recht gut. Früher haben wir dort immer vor der Fähren-Überfahrt übernachten müssen (Fähre ging damals schon um 7.00 Uhr ab nach Bornholm). Da haben wir es bevorzugt, eine ruhige Fahrt von Berlin aus zu haben und dann entspannt gegen 5.30 Uhr an der Fähre zu stehen. Heute geht die Fähre mittags, so dass wir hier morgens erst gegen 8.00 Uhr los müssen.
    Das mit dem ICE kann ich bestätigen … und Hamburg: schöne, windige Stadt.
    Ebenfalls liebe Grüße aus unserer Kleinstadt 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln+Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

%d Bloggern gefällt das: