Erstes Essen zu Hause … Teil 1 und 2 ;)

Ja. Nun bin ich wieder „Herr“in meiner eigenen Küche und habe eben das Mittagessen für morgen vorbereitet. Auf Wunsch eines einzelnen Herren.
500 Gramm gemischtes Hackfleisch. 3 Gemüsezwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1 Ei, 1 EL scharfer Senf, 1/2 Tasse Selters, Salz, Pfeffer und Paprika edelsüss vermengen. Einen sehr großen Topf mit Wasser befüllen. .. 2 Lorbwerblätter, Reste von der Zweifel und vom Knoblauch sowie Instant-BrüHe hineingeBen und ca. 20 min aufkochen.
Ich vermengeh das Hackfleisch immer mit meinem Rührgerät (Knethaken).

Das Fleisch zu gleich großen Klopsen formen und nach dem Herunterschalten des Sudwassers mit einer Kelle nach und nach hineingehen und ziehen lassen, bis die Klopse an der Oberfläche schwimmen.
Nun ein halbes Stück Butter in einem Topf erhitzen, ca. 5 EL Mehl untermengen und nach und nach den noch warmen Sud dazugeben . Wichtig ist ständiges Rühren, damit nichts klumpt bzw. anbrennt. Je ach Belieben macht man so die Soße dicker oder dünner. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, gebe ich die Kapern und einen großen Schuss Cremefine dazu und schmecke noch einmal mittels Brühe und frisch gemahlenem Pfeffer ab.

Dazu essen wir meistens Salzkartoffeln und als weitere Beilagen Gewürz-, Senf- und saure Gurken.

Zutaten: 500 g gemischtes Hackfleisch, 2 mittelgroße Speisezwiebeln in kleinen Würfeln, 4 zerkleinerte Knoblauchzehen, Salz,  weißen Pfeffer, Paprika edelsüß, 2 Teelöffel scharfer Senf, 1 Ei, 1/2 Tasse Mineralwasser – alles gut vermengen (ich nutze hierfür mein Rührgerät mit den Knethaken – klappt super) und kräftig abschmecken – der Senf sorgt für eine herrlich pikante Note! Zu Klopsen formen (ich habe 8 Stück daraus gemacht).

Für den Sud: Wasser in einem großen Topf mit 2 Lorbeerblättern, Salz, 1 grob zerkleinerten Speisezwiebel und Pfeffer zum Kochen bringen und ca. 10 min köcheln lassen. Dann die Klopse hineingeben und bei reduzierter Hitze solange im Sud belassen, bis sie sich an die Oberfläche „bewegen“.

Klopse herausnehmen.

Soße aus klassischer Mehlschwitze:

Ca. 125 g Butter (keine Margarine) in einem weiteren großen Topf schmelzen lassen bis sie Blasen schlägt. Ca. 5 gehäufte Esslöffel Mehl dazugeben und anschwitzen lassen – es muss sich eine glatte Masse ergeben. Dann flott immer wieder den Fleischsud mittels einer Schöpfkelle dazugeben und STÄNDIG mit einem Holzlöffel (Kochlöffel) rühren und rühren und rühen, damit nichts klumpt bzw. anbrennt, und zwar so lange, bis die jeweils gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann 2 Gläschen Kapern einschl. des Wassers dazugeben, nach Bedarf Instantgemüsebrühe oder auch -Hühnerbrühe dazugeben, ggf. weiteren Pfeffer und einen Schuss Zitronensaft. Zum Schluss gebe ich 1/2 Flasche Creme fine dazu; es geht natürlich auch mit Milch oder süßer Sahne.

Als Beilage hatten wir Salzkartoffeln und frische saure , Gewürz- und Senfgurken.

Das Dessert bestand aus einer Erdbeer-Bananen-Mischung.

DSCN0743

Gutes Gelingen!

.

 

Autor: rosemarysbaby

Hier ist nicht viel zu sagen. Außer, dass es jetzt einen Kater namens Charlie gibt, der all unsere Aufmerksamkeit benötigt und die Liebe meines Mannes genießt - in vollen Zügen. Deshalb habe ich nicht mehr so viel Zeit für mein Blog-Leben 😺😽😿😻😼

12 Kommentare zu „Erstes Essen zu Hause … Teil 1 und 2 ;)“

  1. … das ist der Nachteil der kostenlosen Version 😉 Kein Backup 😦 Darum gibt es bei mir den Premium-Tarif und zusätzlich zu jedem Texte eine Sicherungsdatei auf meinem PC 😉 Schade, wir hätten alle so gerne gewusst, wie du die Klopse und die Mehlschwitze machst! Klassisches ist immer gut, wieder mal unter die Leser zu bringen! LG Robert vom manathome.blog

    Gefällt 1 Person

  2. So etwas ist mir auch auf Blog.de passiert und seither schreibe ich alles zuvor in Word auf dem Laptop.

    Ich weiß, dass es kein Trost ist für den verlorenen Text, aber hilft vielleicht etwa gegen den Ärger darüber.

    Wünsche dir einen schönen entspannten Abend

    VG Dieter

    Gefällt 3 Personen

  3. königsberger klopse bzw. „kochklops“, wie wir das nennen, LIEBE ich und mache ich auch gerne. mein opa konnte das gericht super kochen, ich feile immer noch dran dass es schmeckt wie bei ihm. 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kaffee, Keks und Kuchen

Kuchen macht glücklich!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Irissime

Photos und Gedanken

books2cats

Bücher, Katzen und mehr

Pensieri Parole e Poesie

Sono una donna libera. Nel mio blog farete un viaggio lungo e profondo nei pensieri della mente del cuore e dell anima.

My Story

Soviel positives, wie auch zuviel negatives. Zurückblickend betrachtet wie ein Film, in dem sovieles mir nicht real scheint. 100Leben gelebt, aber dankbar für jede Sekunde die mich jetzt zu dieser starken Frau formten und mir viel Wissen geschenkt haben

Triangle Writes...

Poetry/Poems, Photography, Travels, Musings, Quotes, Challenges, Awards, Reblogs, Uncategorized

Ciceklerle Sanat

Cicek sanat

MEERblick.blog

Nordsee - Inseln+Halligen

Endless dreams and boundless imaginations!

We only live once. Hence, let's not stop dreaming

Messages from Spirit

Silver Birch was a spirit guide who spoke through Maurice Barbanell (1902-1981), founder and editor of the Psychic News of London , England

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

B + B unterwegs

Reisen bildet

Gedankenreise zwischen den Galaxien

Mit Mir Lachen Und Weinen

Bus Ticket Booking System

CW Ticketing System distributing Smart Bus ticketing software, this Bus booking system versatile in use and quality, ensuring cloud based bus reservation system for any kind of transportation.

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

%d Bloggern gefällt das: